Küche Chefkoch Totenkopf Skull Kontrast Hoodie Schwarz/Grau Meliert

B07931JMJV

Küche - Chefkoch Totenkopf Skull - Kontrast Hoodie Schwarz/Grau Meliert

Küche - Chefkoch Totenkopf Skull - Kontrast Hoodie Schwarz/Grau Meliert
  • Unser Unisex Kontrast Kapuzen-Pullover hat super coole Extras: Eine versteckte kleine Öffnung in der Känguru-Tasche und eine kleine Schlaufe an der Kapuze für Kopfhörer-Kabel und eine farbig abgesetzte Kapuze und Kordel und sieht auch mit Aufdruck super aus
  • Der Kapuzen-Sweater ist für Damen und Herren geeignet, hält durch seine angeraute, flauschig weiche Innenseite auch im Herbst und Winter warm und ist in vielen beliebten Farben wie Pink, Blau oder Dunkel-Grau erhältlich, ein tolles Geschenk
  • Kragenform: normaler Rundhals
  • Langarm
  • 80% Baumwolle, 20% Polyester
  • Pflegehinweis: Maschinenwäsche. Bedruckte Textilien bei maximal 30° von links waschen. Von links bei mittlerer Temperatur bügeln.
  • Modellnummer: JH003
Küche - Chefkoch Totenkopf Skull - Kontrast Hoodie Schwarz/Grau Meliert Küche - Chefkoch Totenkopf Skull - Kontrast Hoodie Schwarz/Grau Meliert Küche - Chefkoch Totenkopf Skull - Kontrast Hoodie Schwarz/Grau Meliert

Alle Themen

Über die Rettungsprogramme für Griechenland lässt sich trefflich streiten. Die Sparauflagen wohl zu hart, Maratus Herren Bio Tanktop Fair Wear Grün
. Und die Hilfskredite nach Athen fließen seit Jahren, obwohl allen Beteiligten bewusst ist, dass die griechische Regierung ihre Zusagen eher zögerlich umsetzt.

Eine frustrierende Geschichte. In Deutschland gewinnt man kurz vor der  Bundestagswahl jedenfalls keine Stimmen damit, wenn man den Griechen zu weit entgegenkommt. Denn immerhin haftet allein die Bundesrepublik im Fall der Griechenland-Rettung mit nun 70 Milliarden Euro. Was in etwa 20 Prozent des Bundeshaushalts entspricht.

Dass sich Sicherheitslücken und Angriffe keineswegs auf den Heimbereich beschränken, sondern auch die vernetzte Industrie und öffentliche Infrastruktur treffen, fasst  Kaspersky in einer aktuellen Studie zusammen. Darin warnt das russische Sicherheitsunternehmen vor möglichen Schwachstellen industrieller Kontrollsysteme in aller Welt, beispielsweise in den Bereichen Energie, Transport, Industrie, öffentlicher Sektor und Finanzen.

„Unsere Untersuchung zeigt: Je größer Infrastrukturen industrieller Kontrollsysteme sind, desto größer ist auch das Risiko empfindlicher Sicherheitslücken“, äußert Andrey Suvorov, Head of Critical Infrastructure Protection bei Kaspersky Lab. „Das liegt allerdings nicht an einzelnen Software-oder Hardware-Anbietern. ICS-Umgebungen („Industrial Control Systems“, die Red.) sind per se eine Mischung aus verschiedenen miteinander verbundenen Komponenten. Viele davon sind an das Internet angeschlossen und werfen Sicherheitsfragen auf. Es gibt keine hundertprozentige Garantie dafür, dass eine ICS-Installation zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht mindestens eine verwundbare Komponente beinhalten wird“,  fasst der Experte zusammen  .

Das brauchen Sie zum Wachsen des Snowboards

  • Facebook
  • Fresh Made Damen BermudaShorts in Pastellfarben mit FlechtGürtel Elegante kurze Hose im ChinoStyle lightrose
  • • harte Bürste zum Reinigen
    • Repair Candle (Kunststoff zum Erhitzen)
    • Wachsbügeleisen oder Bügeleisen mit verlässlicher Temperaturregelung
    • Universal-Heißwachs (z.B. von Toko oder Holmenkol)
    • Abziehklinge (aus Plexiglas)
    • Metallbürste (z.B. aus Kupfer) zum Freilegen des Belags nach dem Wachsen
    • weiches Tuch oder Nylonbürste zum Polieren des Belags

    Tipp:  Das Zubehör zum Snowboard wachsen ist das gleiche wie für Alpin Ski und bei vielen Herstellern als Set erhältlich.  Alle wichtigen Punkte zum Wachsen der Ski lesen Sie hier. 

    Das Wachs hat die Aufgabe, den Belag des Snowboards zu versiegeln, damit er geschützt ist und besser auf dem Schnee gleitet. Die meisten Ski- und Snowboard-Wachse werden bei Temperaturen zwischen 110 bis 130 Grad flüssig gemacht. Die Angaben der Hersteller sollten hierbei genau beachtet werden, da Skiwachs schnell verbrennt. Zu heißes Wachs schädigt den Belag und damit das Snowboard.

    Tipp:  Das Wachs darf nicht qualmen, sondern muss sich als flüssige Spur über das Board ziehen lassen.

  • Google+
  • Kontakt/Hilfe